Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Katharina Schwabedissen und Uwe Vorberg vom Landesvorstand

Aufbruchstimmung in Rheine - 1.Kreisparteitag

Aufbruchstimmung war am 2. September in Rheine (Kreis Steinfurt) zu spüren.

Mehr als ein Drittel der 60 Mitglieder im größten Flächenkreis Nordrhein-Westfalens waren gekommen, um der LINKEN zu einem guten Start zu verhelfen, dazu eine Reihevon Gästen und Interessierten sowie die lokale und regionale Presse.

Schon ganz zu Beginn erlebten die Anwesenden mit dem Grußwort der Bundestagsabgeordneten Ulla Jelpke einen ersten politischen Höhepunkt.

Jelpke mahnte die Partei, konsequent und hartnäckig auf der Seite der sozial Ausgegrenzten zu stehen und linke Werte wie Antifaschismus und Frieden glaubwürdig zu vertreten. Nach den Berichten des Übergangsvorstands ging es um die heiß umstrittene Frage, wie der neue Vorstand zusammengesetzt werden solle. "Doppelspitze oder Einzelvorsitzender" war hier ebenso umstritten wie die Einrichtung und eventuelle Größe eines geschäftsführenden Vorstands. Beide Konzepte wurden von vielen Mitgliedern unterstützt und schließlich erreichte die Kollektiv-Konzeption mit Doppelspitze die denkbar knappste Mehrheit. Waren hier die Wogen hochgeschwappt, so fanden die Wahlen zum neuen Kreisvorstand anschließend in einer solidarischen und konstruktiven Atmosphäre statt, kompetent geleitet von den Landesvorstandsmitgliedern Katharina Schwabedissen und Uwe Vorberg.    

Mit Kathrin Vogler als Sprecherin und Burkhard Hake als Sprecher konnten sich viele der Anwesenden einverstanden erklären, ebenso mit Annette Floyd-Wenke als Schatzmeisterin, während es für die anderen 5 Vorstandsämter deutlich mehr Kandidaturen gab. Nach Abschluss der Wahlen konnte sich der Kreisverband stolz mit fünf weiblichen und drei männlichen Vorstandsmitgliedern sowie drei weiblichen und einem männlichen Landesdelegierten als einer der am höchsten quotierten Kreisverbände präsentieren - und das mit einem Frauenanteil an der Mitgliedschaft von nur 21 Prozent.    

Zur guten Stimmung trug jedenfalls nicht unwesentlich die Aktion zweier Künstlerinnen bei, die in der Mittagspause die TeilnehmerInnen maschinell bauchpinselten. www.jellibelly.net "So eine Maschine brauchen wir auch für Landesparteitage" hieß es bei den wohlig gepinselten politischen AktivistInnen.    

Der neue Vorstand hat sich bereits konstituiert und seine Aufgaben verteilt. Kontaktadresse ist Burkhard Hake, Kornblumenring 22, 48432 Rheine, Telefon 05971-14296.

ww.dielinke-steinfurt.de wurde aktualisiert und informiert nun über Presseberichte und Termine der Partei im Kreis.

Verwandte Links

  1. 14755
  2. 14754