Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles: DIE LINKE. Kreisverband Steinfurt

DIE LINKE. Ibbenbüren

Pressemitteilung zur Vergabe an Firmen ohne Tarifbindung

„Der Tarifvertrag regelt Rechte und Pflichten der Tarifvertragsparteien. Er regelt Löhne, Gehälter, die Arbeitszeit und weitere Arbeitsbedingungen von ArbeitnehmerInnen einer Branche oder eines Unternehmens. Die Höhe des Entgelts und die Länge der Arbeitszeit können nur im Tarifvertrag geregelt werden.“ Dieser, von der Gewerkschaft Ver.di stammende Text, macht deutlich dass sich ein... Weiterlesen


DIE LINKE. Kreisverband Steinfurt

Neujahrsempfang 2020

Neujahrsempfang 2020 mit Amira Mohamed Ali in Greven. Am Montag, dem 6. Januar 2020, lädt DIE LINKE zum Neujahrsempfang für Interessierte, Sympathisanten und Mitglieder! Es geht los um 18:30 Uhr in der Kulturschmiede in Greven, Friedrich-Ebert-Str. 3-5. Weiterlesen


Haushaltsrede 2020 Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Ibbenbüren

Herr Bürgermeister, meine sehr verehrten Damen und Herren, Ein Haushalt sollte Antworten darauf geben, wie man mit den drängendsten und wichtigsten Fragen des kommenden Jahres umgehen will. Der Kampf gegen den Klimawandel und die zunehmende Spaltung der Gesellschaft durch Armut gehört zu den allerwichtigsten Aufgaben von Politik und Gesellschaft. Legt man diesen Anspruch auf den... Weiterlesen


DIE LINKE. Kreistagsgruppe

Auszahlung der Sozialleistungen für November

Nachdem uns bekannt wurde, dass die Zahlungen für SGB II und SGB XII Empfänger schon wieder nicht pünktlich ausgezahlt wurden, haben wir von der Kreistagsgruppe bei der Verwaltung nach den Gründen gefragt und um Stellungnahme gebeten. Weiterlesen


DIE LINKE. Ibbenbüren

„Erneut verpasst, Farbe zu bekennen“

Der Hauptausschuss der Stadt Ibbenbüren hat – mit Ausnahme der Linken und Grünen – eine Resolution abgelehnt, die auf Anregung der BI gegen Massentierhaltung Ibbenbüren/Tecklenburger Land eingebracht worden war. Dazu gibt der gerade neu gewählte Sprecher des Ortsverbandes der Ibbenbürener Linken, Sascha Koblitz, folgende Stellungnahme ab: „Dass die große Mehrheit der im Ibbenbürener Rat... Weiterlesen


DIE LINKE. Ibbenbüren

Pressemitteilung zur Problematik des Grubenwasserkonzeptes der RAG Anthrazit GmbH Ibbenbüren.

Die Fraktion DIE LINKE. im Rat der Stadt Ibbenbüren fordert den Bürgermeister und die Verwaltung auf, sich dafür einzusetzen, die Fristen für die Abgabe einer Stellungnahme der Stadt an die Bezirksregierung deutlich zu verlängern. Weiterlesen


DIE LINKE. Ibbenbüren

OV Ibbenbüren - Tecklenburger Land wählt neuen Vorstand

Einstimmig wurde bei der Mitgliederversammlung am vergangengenen Mittwoch, den 25.09.2019, Sascha Koblitz zum neuen Sprecher des Ortsverbandes Ibbenbüren/Tecklenburger Land gewählt. Die Rolle der stellvertretenden Sprecherin wurde auf Margarete Frehe übertragen. Außerdem wurden Jaques Curfs, Niklas Grage und Holger Geselbracht als Beisitzer gewählt.  Weitere Themen der Sitzung waren der geplante... Weiterlesen


DIE LINKE. Ibbenbüren

Einladung zur Mitgliederversammlung des OV Ibbenbüren - Tecklenburger Land

am Mittwoch, den 25.09.2019 um 19.00 im Landgasthof Rohlmann, Alte Bockradener Str. 81, 49479 Ibbenbüren Weiterlesen


DIE LINKE. Ibbenbüren

Antrag zum Betrieb der Eisbahn anlässlich der Veranstaltung Ibb on Ice, mit Strom aus regenerativer Energie

Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Ibbenbüren will, dass über Klimaschutz nicht nur geredet wird, sondern dass die Verwaltung konkrete Maßnahmen umsetzt. Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Ibbenbüren beantragt: Der Rat der Stadt möge die Geschäftsführung und den Aufsichtsrat der Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH auffordern, für den Betrieb der Eisbahn ausschließlich Strom aus regenerativen... Weiterlesen


DIE LINKE. Ibbenbüren

Pressemitteilung zur Bürgerversammlung Diekwiese vom 27.08.2019

Der Protest der Anwohner gegen den Bebauungsplan Diekwiese ist für die Linke Ratsfraktion nachvollziehbar und wird politisch unterstützt. Über den BP Diekwiese hinaus mehrt sich der Widerstand der Bürger*innen gegen die, von der Verwaltung der Stadt unterstützte und geförderte ausufernde Bautätigkeit. Weiterlesen