Zum Hauptinhalt springen

Kreisvorstand

Neuer Kreisvorstand gegen Kohle für RWE

Auf ihrem Kreisparteitag in Greven hat DIE LINKE. am vergangenen Wochenende einen neuen Kreisvorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Gerrit Bresch aus Mettingen, seine Stellvertreterin ist Dorit Schwatz aus Hörstel. Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Schatzmeisterin und Bundestagsabgeordnete Kathrin Vogler aus Emsdetten, sowie die Beisitzer:innen Mareike Hermeier aus Steinfurt, Marvin Jaschke aus Recke und Jannik Menzel aus Emsdetten.

Ein wichtiges Thema waren u.a. die aktuellen Proteste gegen den geplanten Kohle-Abbau in Lützerath. Der neue Kreisvorstand erklärt sich solidarisch mit den friedlichen Aktivisti, ist teilweise selbst vor Ort und unterstützt aktiv die Forderungen nach Einhaltung des 1,5 Grad-Ziels. Letzteres wäre durch die geplante Vergrößerung des Tagebaus kaum mehr möglich. Dass zusätzliche Kohleförderung für die Energiesicherheit gar nicht notwendig ist, geht bspw. aus dem aktuellen Gutachten des DIW hervor. Die Bundesregierung gefährdet das Pariser Klima-Abkommen und ignoriert Urteile vom Bundesverfassungsgericht, um dem Energiekonzern RWE weiterhin durch Steuergelder finanzierte Profite zu bescheren.